28. Juni 2022

Mit grosser Mehrheit haben die Mitglieder reformierten Kirchgemeinde Turbenthal-Wila JA zum Projekt "Kirchenpark" gesagt. Wir bedanken uns für das Vertrauen. 

15. Juni 2022

Ein grosser Meilenstein ist geschafft: Der Kirchenrat der reformierten Landeskirche stimmt den Investitionen in den Kirchenpark zu! Herzlichen Dank für die Unterstützung und das Vertrauen. 

15. Juni 2022

Ein grosser Meilenstein ist geschafft: Der Kirchenrat der reformierten Landeskirche stimmt den Investitionen in den Kirchenpark zu! Herzlichen Dank für die Unterstützung und das Vertrauen. 

14. Juni 2022

Ein weiterer Meilenstein in Sachen Finanzierung ist geschafft: Die politische Gemeinde Turbenthal unterstützt die Realisierung des Kirchenparks in Turbenthal mit einem Beitrag von 20 % der Baukosten (maximal Fr. 100'000.-). Ebenfalls finanziert wird ein neuer Laufbrunnen im Kirchenpark für 24'500 Franken. Der bisherige Brunnen gehörte der Gemeinde und wurde bei den Bauarbeiten für den Kreisel abgebaut, da er in schlechtem Zustand war.
Die Kirchenpflege der reformierten Kirche Turbenthal-Wila bedankt sich herzlich für diese grosszügige Beteilung. 

Mai 2022

Ein grosser Meilenstein in Sachen Finanzierung ist geschafft. Die «Gemeinnützige Stiftung der Gemeinde Turbenthal zum Andenken an Heinrich Bosshard-Bryner und Joh. Rudolf Bosshard» hat uns den Betrag von Fr. 50'000.- für die Erstellung des Kirchenparks zugesichert. Zusammen mit der zweckgebundenen Spende von Fr. 10'000.-, welche bereits durch den Familienverein Turbenthal gesprochen wurde, ist bereits ein ordentlicher Betrag zusammengekommen. 

Donnerstag, 7. April

Das Baubewilligungsgesuch ist eingereicht!
 
Mit diesem Schritt nehmen wir die Mitsprachemöglichkeit der Gemeinde nicht weg. Die Kirchgemeindeversammlung vom 28. Juni wird eingeladen, dazu Stellung zu nehmen und zu entscheiden. Auch die Landeskirche hat ein massgebliches Wort mitzureden. Als Gemeinde im Finanzausgleich sind wir auf ihr Einverständnis angewiesen. Wir streben die Baubewilligung und das Einverständnis der Denkmalpflege für das ganze Park-Bauprojekt an. Bei der Realisierung rechnen wir jedoch damit, dass wir das Vorhaben allenfalls reduzieren und/oder etappieren müssen. Darauf haben wir bereits bei der Planung Rücksicht genommen und wurden dabei von Thomas Putscher, Landschaftsarchitektur GmbH, Wila, kompetent beraten und begleitet.
 
Erhält der Plan die Zustimmung der Kirchgemeindeversammlung vom 28. Juni, geschieht dies vorbehältlich des Einverständnisses der Landeskirche.